Experience
Education
Bio
Andreas Koch befasst sich schwerpunktmäßig mit adaptiven Rechensystemen. Es handelt sich dabei um Computer, bei denen auch die Hardware in Teilaspekten dynamisch an die Erfordernisse der gerade ablaufenden Software angepasst werden kann. Die Palette der einzelnen Arbeitsgebiete reicht dabei von der Entwicklung geeigneter CAD-Werkzeuge (spezialisierte Compiler und Chip-Layoutwerkzeuge) über die Konzeption von Rechnerarchitekturen bis hin zum praktischen Aufbau und der Erprobung von Prototypensystemen. Daneben ist Herr Koch auch an objektorientierten Programmiersprachen und Software-Engineering interessiert.